Meditationskurs IAM20

Die IAM®20 ist sorgfältig auf die Bedürfnisse berufstätiger Menschen abgestimmt. Sie besteht aus einer strukturierten Abfolge von Dehnungs-, Atmungs- und Konzentrationsübungen. Jeder Schritt wird sorgfältig erlernt und eingeübt. Das Seminar ist so konzipiert, dass die Teilnehmenden – auch ohne Vorerfahrung – die Meditation selbständig durchführen können. Für die individuelle Praxis im Alltag werden 20 Minuten benötigt.

Positive Auswirkungen der IAM®20

• Präsenz: Effiziente Handlungsweise durch Konzentration auf das Wesentliche
• Kreativität: Freisetzung des schöpferischen Potentials im beruflichen Umfeld
• Emotionale Kompetenz: Kommunikation mit Wertschätzung und Respekt
• Achtsamkeit: Klarheit und Gelassenheit im Denken und Handeln
• Leistungsfähigkeit: Mentale Stärke zur Bewältigung hoher Anforderungen im Arbeitsleben
• Regenerationsfähigkeit: Burnout-Prophylaxe durch körperliche und mentale Entspannung

Zeitrahmen
10:00 – 15.30 Uhr.

Organisation und Kosten
Der indischen Tradition folgend wird auch in Europa für den Meditationsunterricht nichts verlangt.
Der Beitrag für Seminarunterlagen, Infrastruktur, Mittagessen und Zvieri beläuft sich auf CHF 45.-.

Etwaige Spenden kommen direkt den Hilfsprojekten von Embracing the World zugute.

Urheberschutz
Um die Meditations-Technik in ihrer originalen Form zu bewahren und Missbrauch vorzubeugen, wurde diese Meditation urheberrechtlich geschützt. Deshalb unterzeichnen alle Teilnehmenden zu Beginn des Kurses ein Vertraulichkeitsabkommen, in dem sie sich verpflichten, diese Technik und deren Inhalte nicht an andere weiterzugeben. Die Aufnahme in datenverarbeitende Medien, die Übersetzung, der Nachdruck, die Vervielfältigung der Unterlagen oder von Teilen daraus, sowie die mündliche Weitergabe sind untersagt.O